ZER-QMS Newsletter

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich bei unserem Newsletter anzumelden.

Ende der Übergangsphase für die CLP Verordnung am 01.06.2015

Im Rahmen der Umstellung der bisher gültigen Stoff- und Zubereitungsrichtlinien müssen Stoffe bereits seit dem 1. Dezember 2010 entsprechend der CLP Verordnung gekennzeichnet sein. Für Gemische endet die Übergangsregelung am 1. Juni 2015. Bis dahin darf die Zubereitungsrichtlinie noch verwendet werden.

Ziel der CLP Verordnung (Regulation on Classification, Labelling and Packaging of Substances and Mixtures) ist es die Identifikation gefährlicher Chemikalien zu vereinheitlichen und zu vereinfachen. Die 2009 in Kraft getretene CLP Verordnung beruht auf dem weltweit harmonisierten GHS Standard (Globally Harmonised System of Classification and Labelling of Chemicals). Darüber hinaus soll die CLP Verordnung die Anwender über die Gefahren mit Hilfe von Standardsymbolen und –sätzen informieren.

Eine Kennzeichnung sowohl nach CLP Verordnung als auch nach Zubereitungsrichtlinie ist nicht möglich. Allerdings ist im Sicherheitsdatenblatt die Einstufung nach Stoff- oder Zubereitungsrichtlinie jederzeit bis zum 1. Juni 2015 zwingend aufzulisten. Wenn ein Unternehmen sich also schon vor dem 1. Juni 2015 für die Kennzeichnung der Gemische nach der CLP Verordnung entscheidet, kann es passieren, dass ein Sicherheitsdatenblatt beide Kennzeichnungen enthält. Sicherheitsdatenblätter für Gefahrstoffe führen schon seit Dezember 2010 Kennzeichnungen nach der CLP Verordnung und der Stoffrichtlinie. 

Dies bedeutet, dass innerhalb von der Europäischen Union ab dem 1. Juni 2015 alle Stoffe und Gemische einheitlich gekennzeichnet sein werden. Allerdings deckt die CLP Verordnung nur die im Anhang VI Teil 3 aufgelisteten Stoffe ab. Grundlage für die Einstufung ist die Gefahreneinstufung. 

Die CLP Verordnung enthält Einstufungskriterien, die zur richtigen Einstufung der Gefahrstoffe führen. Fehlen Informationen für eine richtige Einstufung kann anhand einer Umwandlungstabelle die entsprechende Einstufung vorgenommen werden. Die Tabelle kann allerdings für bestimmte Gemische falsche Ergebnisse liefern. Deshalb sollte, wenn  ausreichende Daten verfügbar sind, die Einstufung nach der CLP Verordnung und nicht mit Hilfe der Umwandlungstabelle vorgenommen werden. 

Im Vergleich zu den Stoff- und Zubereitungsrichtlinien hat sich mit der neuen CLP Verordnung einiges geändert. Die neue Verordnung misst Forschungsergebnissen eine größere Bedeutung zu und führt andere Gefahrenpiktogramme ein. Die größte Änderung gibt es im Bereich der Einstufung der Stoffe und Gemische. So führt die CLP Verordnung mehrere neue Gefahrenpiktogramme ein. In einige Fällen, wie z.B. für „Selbsterhitzungsfähige Stoffe und Gemische“, wird für die Einstufung nach CLP Verordnung eine geänderte Prüfmethodik angewandt. Im Bereich gesundheitsgefährdender Stoffe sind große Unterschiede bei der Einstufung von Stoffen mit akuter Toxizität zu finden weil sich das Berechnungsverfahren für Gemische geändert hat. Zudem wurden einige Einstufungsgrenzen für Stoffe mit Aspirationsgefahr angepasst. Im Vergleich zu den physikalischen Gefahren und zu den gesundheitsgefährdenden Stoffen  ändert sich bei der Einstufung der Umweltgefahren nicht viel. Nur in der langfristigen Gewässergefährdung wird die Gefährdung anders eingestuft als in der Stoff- und Zubereitungsrichtlinie. 

Wenn Sie Interesse an dem Thema haben, sprechen Sie uns an! Herr Fengler (E-Mail: hj.fengler(at)zer-qms.de oder T: 0221-355 041 18) steht Ihnen gerne zur Verfügung!

Gefahrstoffe Seminare

Mehr zu den Änderungen erfahren Sie in dem Seminar von unserem Partner, der con-net GmbH. Am 14.4.2015 findet in Köln das Seminar "Einstieg in die Gefahrstoffthematik: Stoff den man braucht" statt. Informieren Sie sich hier.

Zudem findet am 06.05.2015 das Seminar "Gefahrstoff, Gefahrgut und gefährliche Abfälle – Wir zeigen Ihnen gefahrlos die Grenzen auf" statt. Mehr Informationen finden Sie hier.

<- Zurück zu: News
 

Meinungen

Bewertet mit 5/5 Basierend auf 9 Kundenbewertungen
  • ★ ★ ★ ★ ★55SterneDie Überprüfung durch die ZER-QMS Auditoren war stets fachkompetent und pragmatischINTERSEROH Pfand-System GmbH
  • ★ ★ ★ ★ ★55SterneDie Begutachtungen der ZER-QMS wurden immer sehr fachkompetent durchgeführt, gekennzeichnet durch die pragmatische und konstruktive Vorgehensweise der branchenerfahrenen Auditoren.Stadtwerke Annaberg-Buchholz Energie AG
  • ★ ★ ★ ★ ★55SterneZER-QMS war eine Branchenempfehlung. Die Auditoren fanden sich mit unserem branchentypisch und prozessorientiert aufgebauten Managementsystem hervorragend zurecht.Lobbe Holding GmbH & Co KG
  • ★ ★ ★ ★ ★55SterneErarbeitete Verbesserungsvorschläge konnten wir gewinnbringend für unser Unternehmen umsetzen.SEKISUI SPR Europe GmbH
  • ★ ★ ★ ★ ★55SterneDie Zusammenarbeit ist geprägt von einem außerordentlich guten Service, vor allem, wenn es gilt, Problemstellungen zu lösen.tubus GmbH
  • ★ ★ ★ ★ ★55SterneUnsere ISO 27001:2015 Zertifizierung ist ein äußerst wichtiges Qualitätsmerkmal mit dem wir das Vertrauen in unsere professionellen Informationsverarbeitungsprozesse sowohl heute als auch in Zukunft untermauern können. Die Auditoren der ZER-QMS GmbH haben uns hierbei in der Prüfung mit ihrer kompetenten, konstruktiven und partnerschaftlichen Art in hervorragender Weise unterstützt. Intercard AG, Zürich
  • ★ ★ ★ ★ ★55SterneUnsere Umwelt- und Qualitätsstandards waren schon immer sehr hoch, schließlich leisten wir einen besonders wichtigen Beitrag zum Umweltschutz und zum Erhalt lebensnotwendiger Ressourcen. Mit der ZER-QMS haben wir einen äußerst kompetenten und zuverlässigen Partner für unsere Zertifizierung gemäß ISO 9001, ISO 14001 und OHSAS 18001 gefunden, der hilft, unser Know-how richtig einzusetzen.Stadtentwässerung Hannover (SEH)
  • ★ ★ ★ ★ ★55SterneWir schätzen die ZER-QMS als engagierten und zuverlässigen Dienstleister. Der Aufbau unseres integrierten Managementsystems half uns, Einsparpotenzial zu realisieren und Fehlerkosten zu vermeiden. Hierbei halfen die Hinweise der fachkompetenten Auditoren zur Verbesserung des Systems.Berliner Stadtreinigung (BSR)
  • ★ ★ ★ ★ ★55SterneFür uns steht die ZER-QMS für hohe Fachkompetenz und Branchenkenntnis. Die Verfahrensabwicklung war stets korrekt, verlässlich und schnell. Die Empfehlungen, die wir von der ZER-QMS erhalten haben, waren für uns immer wertvoll und von hohem Nutzen. Ebenso waren die Auditergebnisse transparent und nachvollziehbar. ALBA Metall Nord GmbH